Weltweite Kirche Gottes in Deutschland

Die gute Nachricht
leben
und weitergeben

Santiago Lange

Santiago Lange

Gedanken

Santiago Lange ist Ältester der Grace Communion International. Seit 1996 hat er international an vielen Konferenzen als Hauptredner teilgenommen. Unter anderem hat er Vorträge über die Themen Glaube, christliche Lebensführung und Theologie gehalten.

Trost im Leid
Jesus hat selbst schwerstes Leid erlebt. Er ist ein Betroffener, der uns versteht, trösten und helfen möchte. Wer könnte besser jemanden ermutigen und helfen, als einer, der selbst gelitten hat?

Die Prioritäten einer gesunden Kirche
Gibt es allgemeine Leitlinien, mit denen wir den Zustand unserer Gemeinden messen und bewerten können? Wie sollte die Kirche aussehen? Das sind wichtige Fragen, die unbedingt beantwortet werden müssen.

Gedanken zur Haushalterschaft
Denken Sie beim Begriff Haushalterschaft sofort an Spenden für Ihre Kirche? Geld ist nicht alles; auch Zeit ist wertvoll. Welche Ressourcen stehen Ihnen zur Verfügung?

Wächter auf der Mauer
Die Wächter hatten die Aufgabe, nach dem Feind Ausschau zu halten und Alarm zu schlagen, wenn der Feind sich nahte. Was können Sie tun, wenn Gefahren drohen?

Er schafft es
In einer Welt, die immer komplizierter und verworrener wird, können wir es alleine nicht schaffen Schon Jesaja beschrieb, welche Möglichkeiten bestehen, wenn wir uns an Jesus wenden.

Gott will uns wahres Leben schenken
Wie schwierig die Situation auch sein mag, nur Christen können sagen, dass die Dinge gut ausgehen werden und Gottes Barmherzigkeit hell erstrahlen wird.

Beziehungen nach dem Vorbild Christi
Wir dürfen nicht außer Acht lassen, welche Bedeutung Gott der Einheit des Leibes der Gläubigen beimisst. Wenn wir in Jesus eins sind, sollten wir auch untereinander eins sein..

Weihnachten - Fest des Freude
Jesus wurde in eine dunkle, müde und erschöpfte Welt geboren. Aber in diese scheinbar hoffnungslose Umgebung sandte Gott einen Engel, um die beste Nachricht zu verkünden, die die Welt je gehört hatte.

Was Weihnachten bedeutet
Wie würde unser Leben heute aussähe, wenn Jesus nicht vor 2000 Jahren in Bethlehem geboren wäre? Machen wir uns nichts vor – ohne das Ereignis der Menschwerdung stünde es entsetzlich schlecht um uns.

Das Volk Gottes
Wer gehört zum Volk Gottes? Jesus hat es mit Salz und Licht verglichen und drei Merkmale herausgestellt, die wichtig für uns sind – welche sind das?

Die Vision Gottes
Visionen haben Menschen beflügelt und große Werke geschaffen. Die Vision Gottes hat die ersten Christen angetrieben und das Evangelium in die Welt getragen. Sie wird nötiger denn je gebraucht.

Das christliche Leben
Es besteht wenig Hoffnung, wenn das Christentum nicht mehr ist, als dass sich eine Person entscheidet, Jesus anzubeten und ihr Bestes zu tun, um ihn nachzuahmen. Ja, was fehlt denn noch?

Über Stolpersteine zum Erfolg
Unsere westliche Kultur ist auf Erfolg programmiert. Doch Versagen kommt vor – auch bei starken Christen. Wir können daraus lernen - für uns selbst – und um anderen zu helfen? Wer verhilft uns dazu, erfolgreich zu sein?

Die Bibel wertschätzen
Es ist beunruhigend, beobachten zu müssen, wie die Bibel immer mehr abgewertet wird. Gott hat uns dieses wertvolle Buch geschenkt und darin eine bestimmte Absicht mitgeteilt. Worin besteht diese Absicht?

Einen kühlen Kopf bewahren, wenn es Probleme gibt
Der Apostel Paulus schrieb, dass wie uns über Probleme verschiedenster Art freuen sollten. Das ist doch nicht normal, oder? Eine Situation kann aussichtslos erscheinen. Doch macht es Sinn, wenn wir uns auf Gottes Beistand konzentrieren.

Anbetung im Geist und in der Wahrheit
Ein Experte für Gemeindewachstum betont, dass man sich auf die Bedürfnisse des Publikums ausrichten solle. Jesus sagte, der Vater wolle solche Anbeter haben, die ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten. Wie können wir das tun?

In Christus bleiben
Viele Christen gehen ohne Kenntnis ihrer Identität durchs Leben. Sie haben sich nie wirklich die Zeit genommen, um herauszufinden, „zu wem sie gehören“. Wie anders könnte ihr Leben verlaufen, wenn sie es wüssten!

Weitere Artikel finden Sie hier, sobald sie erschienen sind.