Weltweite Kirche Gottes in Deutschland

Die gute Nachricht
leben
und weitergeben

Gordon Green

Gordon Green

Weisheiten

Gordon Green, ehemaliger Regionaldirektor von GCI Südafrika und Pastor im aktiven Ruhestand, hat das Buch der Sprüche für uns durchgearbeitet und möchte uns helfen, Weisheit und Einsicht zu erlangen.

Vor allem geht es um Ihr Herz
Übernehmen Sie die Verantwortung für Ihre Gedanken und lassen Sie sich dabei helfen.

Wer gibt, dem wird gegeben
Die Bibel sagt, dass es sich lohnt, anderen Menschen zu helfen.

Ist Gott ein Gott zum Fürchten?
Die Bibel spricht von der Furcht des Herrn und meint damit kein eingeschüchtertes Schaudern vor dem Herrn, so als ob Gott ein wütender Tyrann wäre.

Mit Gott durchs Leben wandeln
Sind Sie auf Ihrer Lebensreise auf sich allein gestellt oder reisen bzw. wandeln Sie mit Gott?

Gott steht mit seinem Namen für uns ein
Wie können wir zum Namen Gottes laufen und bei ihm Schutz finden?

Nicht anderen die Schuld in die Schuhe schieben
Es gibt Menschen, die ruinieren ihr Leben durch ihre eigene Dummheit.

Trachten Sie nicht nach Vergeltung
Manche Menschen verhalten sich wie junge Hunde und legen falsche bzw. sündhafte Gewohnheiten nicht ab. Die Bibel ermahnt uns.

Falsche Denk- und Lebensweisen ablegen
Jedem Menschen widerfährt Ungerechtigkeit. Statt Rache üben zu wollen, was rät die Bibel?

Zorn und Wut tun nicht gut
Wie werden Sie Ihren destruktiven Zorn los? Andererseits: Gottgefälliger Zorn kann ein starker Motivator sein, wenn es um Problemlösungen geht.

Neid – der große Feind unseres inneren Friedens
Mit unseren individuellen Fähigkeiten und Gaben können wir einander dienlich sein. Seien Sie einzigartig und neiden Sie andere nicht, denn Sie haben alles, was Sie brauchen.

Die beeindruckende Macht der Zunge
Die Bibel hat viel über die Macht der Worte zu sagen, sowohl über deren negative als auch positive Auswirkungen.

Gott arbeitet - Sie auch?
In unserer arbeitsteiligen Gesellschaft ist Arbeit ein Mittel zum gegenseitigen Nutzen. Es ist bewundernswert, wenn tüchtige und fähiger Arbeiter und Arbeiterinnen hervorragende Arbeit leisten. Eine gute Arbeit in Form eines Produktes oder einer Dienstleistung sind keine Selbstverständlichkeit. Sich der Arbeit zu verweigern oder sie nur mangelhaft auszuführen, bringt negative Konsequenzen mit sich. König Salomo hat sich mit diesem Thema beschäftigt und wusste viel dazu zu sagen.

Hält Gott auch Ihre Welt in seinen Händen?
Ein verständiger Mensch vertraut von ganzem Herzen auf Gott (Spr 3,5).

Ist die Weisheit eine Person?
In Sprüche 1,20-24 wird die Weisheit als weibliche Person beschrieben. Um wen geht es hier eigentlich?

Manchmal sind harte Worte angebracht.
Obwohl zahlreiche Sprüche den Wert der Sanftmut als Kennzeichen kluger Worte preisen, stellen manche auch heraus, dass kluge Worte nicht immer freundlich klingen müssen.

Was und wie Sie etwas sagen, macht viel aus.
Wie sollten wir darauf reagieren, wenn wir es mit Menschen zu tun bekommen, die uns in anklagender, streitsüchtiger oder einfach unhöflicher Weise ansprechen?

Keine Ausreden mehr!
Keine Ausreden mehr! – Übernehmen Sie die Verantwortung für Ihre Fehler!

Nehmen Sie sich Zeit, um die Weisheiten Salomos zu ergründen!
Wenn wir uns die Zeit nehmen und uns die Mühe machen, werden wir mit unbezahlbaren Funden belohnt.

Strebe nach Weisheit! – Alles, was du wünschen magst, ist ihr nicht zu vergleichen.
Der weiseste König aller Zeiten war Salomo. Er hatte Gott um Weisheit gebeten (1. Kön 3,5-12), um das Volk Israel gerecht zu regieren. Dank Gottes Inspiration hat Salomo viele gute Ratschläge aufgeschrieben, die auch uns in der heutigen Zeit helfen, unser Leben zu meistern.

Weitere Artikel finden Sie hier, sobald sie erschienen sind.